DVG-Qualifikationsveranstaltungen zur VDH-DM-THS 2020

Damit sich THS-Teams um einen Startplatz bei der VDH-DM-THS 2020 bewerben können, müssen diese, unter anderem, nachweisen, dass sie an der THS Qualifikationsprüfung des entsendenden VDH-MV, im aktuellen Qualifikationszeitraum teilgenommen haben (bestätigte Meldeliste Vortag der Veranstaltung).

Für die DVG-Teams ist die THS Qualifikationsprüfung des entsendenden VDH-MV die DVG-Bundessiegerprüfung. Da im Jahr 2020 erstmalig, im Qualifikationszeitraum, sowohl eine DVG-Bundessiegerprüfung im Canicross, als auch eine DVG-Bundessiegerprüfung THS durchgeführt wird, hat der DVG-Vorstand die THS Qualifikationsprüfungen für die DVG-Teams wie folgt festgelegt:

  • Für den 5000m-Geländelauf ist die Qualifikationsprüfung zur VDH-DM-THS die DVG-Bundessiegerprüfung Canicross am 21./22. März 2020 in Quakenbrück.
  • Für den 2000m-Geländelauf, den Vierkampf und den CSC ist die Qualifikationsprüfung zur VDH-DM-THS die DVG-Bundessiegerprüfung THS am 25./26. Juli 2020.

Mit sportlichem Gruß

Martin Schlockermann

DVG-Obmann für THS und Canicross