FCI Weltmeisterschaft für Fährtenhunde 2013

Der DVG ist in 2013 stark vertreten auf der Fährtenhund-WM
und zwar durch folgende Sportfreunde/Sportfreundinnen:
  • Marco Dreyer (LV Ravensberg-Lippe)
  • Michael Tomczak (LV Westfalen)
  • Dorita Rohde (LV Niedersachsen)
  • Astrid Nessler (LV Westfalen)
  • und Reservestarter Ottomar Kreye (LV Mecklenburg-Vorpommern)
 
Jetzt fragt sich der eine oder andere sicherlich, wieso besteht die Mannschaft aus so vielen DVG-Startern.
Sie alle wissen, dass die Nominierung der Mannschaft letztlich anl. der VDH Deutschen Meisterschaft der Fährtenhunde erfolgte.
Dort starteten Marco Dreyer und Michael Tomczak für den VDH mit einer Wild Card auf Grund ihrer erfolgreichen Teilnahme an der Vorjahres-Weltmeisterschaft, Dorita Rohde kam über den DMC  und Ottomar Kreye über den PSK zur VDH DM, beide gehörten aber auch zum Starterfeld bei der DVG BSP FH. Astrid Nessler erreichte ihre Fahrkarte zur Weltmeisterschaft über eine Wild-Card, weil sie Siegerin der Weltmeisterschaft der Hovawarte wurde und die FCI seit 2 Jahren den Siegern der Weltverbände, die einen Kooperationsvertrag mit der FCI haben, die Möglichkeit gibt, mit in den FCI-Wettbewerb einzugreifen.
Wir drücken all unseren Startern die Daumen, dass sie ihre in der VDH-DM gezeigten Leistungen wiederholen können, und sie nicht so von Witterungsunbillen geplagt sind, wie es bei unserer VDH DM der Fall war (Anmerkung: nach den Bilder der Eröffnungsfeier zu urteilen, sieht es in Dänemark eher nach Winter als Frühling aus.)
Christa Bremer



Informationen

Spannung pur bis zur letzten Fährte, aber die Titel gehen nach Deutschland
Marco Dreyer ist mit seinen 194 Punkten Weltmeister
und  Michael Tomczak mit 191 Punkten Vizeweltmeister
und das in Addition ergibt auch noch den Titel Mannschaftsweltmeister.

Danke für die tolle Präsentation unseres Verbandes und herzlichen Glückwunsch.


Christa Bremer

Das Ergebnis steht erst seit Beendigung der letzten Fährte fest, die der
Schwede M. Samuelsson hatte, er brachte aus der 1. Fährte 98 Punkte und errang in der
letzten Fährte 91 und belegt mit 189 den 3. Platz.